Neuanfang

Ab heute wir wieder alles ein bisschen anders...

Wie oft habe ich wohl schon versucht mein Leben auf einmal zu ändern? Ich weiß es war oft.. fast zu oft, aber ich werde es wieder tun müssen.

Ich hab mir das dieses Mal nicht selber ausgesucht, es wurde mir praktisch zugeworfen. Entweder ich fange das alles mit offenen Armen auf oder ich lass es über mich herkommen.

Ich hab mich fürs auffangen entschieden.

Der Hauptgrund meines heutigen Gefühlschaos heißt übrigens Pat und ist 17. Er sieht ncih wirklich gut aus, aber er war der erste der mein Herz je wirklich berührt hat. Wir waren nie zusammen, aber er hat mir mit die schönsten Momente meines Lebens geschenkt.

Seit etwa einem Monat sind wir aber leider nur noch am streiten.. also fast nur noch, vergangene Woche hatten wir eigentlich keinen Streit, so dass ich sogar geglaubt hatte es könnte wieder bergauf gehen, aber nichts da!

Eben hatte er ziemlich schlechte Laune, weswegen auch immer, auf jedenfall hat er mich als verklatsch beschimpft, was im Grunde genommen der Grund dafür war, weswegen ich ihm geschrieben habe dass er sich nichmehr bei mir zu melden brauch. Okay, genau genommen habe ich ihm das wegen seiner schlechten Laune gesagt, weil erst danach hat er mich als verklatscht beschimpft. Was auch immer 'verklatscht' heißen mag :D

Ich habe danach übrigens etwa ein halbe Stunde lang mit meiner Freundin Marry über ihn abgelästert... Das war richtig gut, weil 1. meine ganze Wut raus is und 2. ich jetzt echt das Gefühl habe dass er nichts für mich ist, nie etwas für mich gewesen wär und es auch niemals hätte sein könnte!

Er ist einfach nur arm. Richtig arm. Wer in seine ICQ Away schreibt, dass er in eine Shorty, Ashley oder was weiß ich für eine aus einem Lied ist, der kann nur arm und kindisch sein. (Was ich ihm übrigens gesagt habe, also dass er kindisch ist, mehr kann ich ihm auch nich helfen!)

Beim letzten Mal als ich ein neues 'Leben' angefangen habe ging es darum Pat irgendwie in mein Leben zu integrieren (fragt mich nicht wie das Wort geschrieben wird!), jetzt wird es darum gehn über ihn hinweg zu kommen und ihn fertig zu machen.

Also nicht ihn wirklich fertig zu machen, sondern es geht eher darum dass ich selber das Gefühl habe ihn fertig gemacht zu haben. 

Ihn fertig zu machen besteht übrigens daraus richtig glücklich zu sein. Ihm zu zeigen, dass ich auch ihne ihn leben kann. Was ich natürlich kann

Ich konnte es ja auch bevor ich ihn kannte.

Das wichtigste an dieser Mission wird sein, dass er auch erfährt wie glücklich ich bin. Ich darf keine Schwäche ihm gegenüber zeigen. Ich werde einfach auf richtig glücklich tun, und wenn es mir schlecht geht werde ich einfach alleine sein und schreiben.

Dank SVZ wird die Sache mit dem er soll es erfahren wohl nicht so schwer sein. Ein paar Bilder hier und da von mir und meine Freundinnen bla bla.

Es ist schwer das jetzt alles zu erklären, aber ich sage euch: Ich freue mich auf das Gefühl ihn fertig gemacht zu haben.

Alleine wenn ich jetzt hier vorm PC sitze und lächle habe ich das Gefühl es ist wie ein Messerstich in seinen Bauch.

Er hat es einfach nicht anders verdient!

14.9.09 17:15

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen